Parkausweis nach §29b

ACHTUNG:
Der Parkausweis nach §29b wird ab 1.1.2014 beim Bundessozialamt beantragt und als Anlage zum Behindertenpass ausgestellt. Der Parkausweis berechtigt zum Parken auf einem Behindertenparkplatz und zum gebührenfreien Parken in Kurzparkzonen. Alle Parkausweise, die vor dem 1. Jänner 2001 ausgestellt wurden (ohne Foto des Ausweisinhabers), verlieren ab 31.12.2015 ihre Gültigkeit.

Persönliche Behindertenparkplätze sind nach wie vor bei den (Stadt-)Gemeinden zu beantragen.

Informaciones generales
Mobilidad para personas con discapacidades
Véase también
Servicio de transporte para personas con discapacidades